Impressionen 2017

Im letzten Dezember konnte wieder jeden Abend, bis auf zwei leer gebliebene Daten, ein neues Adventsfenster bestaunt werden.

In jedes einzelne Fenster wurde bestimmt viel Zeit investiert und man spürte, dass mit Hingabe gewerkelt wurde. Oft gab es auch Punsch oder Glühwein und etwas zum Knabbern. Es entstanden viele interessante Gespräche und man freute sich, andere Einwohner aus Kollbrunn zu sehen und neue Bekanntschaften zu schliessen.

Traditionsgemäss startete wieder der MuKi-Treff mit dem geschmückten Baum beim Dorfbrunnen und auch der Männerchor Kollbrunn sang am Adventsfenster der Familie Hebeisen. Es war wiederum ein gelungenes Konzert und ein geselliger Abend.

Am Sonntag 3. Dezember wurde das Adventsfenster an der Burgstrasse vom Samichlaus, der direkt aus dem Wald daherkam, besucht. Einige Kinder hatten all ihren Mut zusammengenommen und ein herziges Sprüchli aufgesagt. Die Familien Gisler, Luginbühl und Cabalzar haben wieder köstliche Suppen gekocht, Cervelats waren zum selber grillieren bereit und eine Kaffeestube wartete mit feinen Leckereien auf ihre Besucher.

An dieser Stelle möchten wir allen Adventsfenster-Machern für ihren Einsatz danken! Die Adventsfenster haben auch im Dezember 2017 wieder viel Licht in die dunkle Nacht gezaubert.

Die Adventsfenster in Kollbrunn finden nun alle 2 Jahre statt. Der Zäller Familienverein erhofft sich, so wieder einfacher die 24 Daten besetzen zu können. Wer für das Jahr 2019 bereits ein Datum reservieren möchte, darf sich gerne melden.


Um die Bilder zu vergrössern, bitte klicken.